Ferien

Kontakt

Realschule Plus Remagen
Goethestr. 43-45
53424 Remagen

Tel.: 02642-23179
E-Mail: info@rsp-remagen.de

 

Login

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Klassen-/Kursarbeiten

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Klasse 10a besucht die Ahrweiler Tafel

23-06-2016 Hits:1699 News

Klasse 10a besucht die Ahrweiler Tafel

Am 27.04.2016 besuchte die Klasse 10a der Realschule Plus Remagen die Sammelstelle der Tafel von Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Spende an das Kinderhilfswerk UNICEF

19-12-2016 Hits:1142 News

Spende an das Kinderhilfswerk UNICEF

Im September 2016 veranstaltete die Realschule Plus Remagen einen Spendenlauf zugunsten des Kinderhilfswerks UNICEF.Heute überreichte Schulleiterin Marion Schnitzler den erlaufenen Betrag von 825 Euro an Frau Schön, die sich im...

 

Ein Abend der Politiker 

Im Foyer der Rheinhalle fand am Mittwoch, 30. August 2017, ein Abend der Politiker statt. Die Direktkandidaten aller für den neuen Bundestag zu wählenden Parteien unseres Landkreises standen allen interessierten Bürgern der Stadt Remagen und des Umlandes Rede und Antwort.

Der Moderator Andreas Wüste führte durch den Abend. Frau Nahles (SPD), Frau Heil(CDU), Herr Schmitt (Die Grünen),  Frau Morassi (Die Linke), Frau Steinhausen (FDP), Herr Doktor Ritter (Die Piraten), Herr Verdonk (Parteilos) und Frau Koch(AfD)stellten sich als Vertreter der großen Parteien den Fragen.

Wir von der RSP Remagen waren mit 16 Schülern anwesend. Uns blieben vor allem die Erlebnisse der Politiker in ihrer Freizeit im Gedächtnis. Sie zeigten uns mit diesen Erlebnissen aus ihrem Leben, dass sie wie wir sind und sich nicht besser fühlen, weil sie sich als höher gestellte Personen empfinden.

Meiner Meinung nach war es eine gute Idee, so einen Abend zu machen, da die Bürger ihre Fragen stellen konnten und direkt Antworten bekamen. So können sie am 24.09.2017 besser wählen. Leider dürfen wir erst in 4 Jahren wählen.

L.W.

 zu den Fotos