Meine Schule





Aktuelles

Schöne und erholsame Ferien

Sprechblasen 0 Kommentare

von Karl Maron, 24.07.2015, 16:04 Uhr

Sommerferien - Foto/Abbildung: Photocase
Photocase

Allen Schülerinnen und Schülern, ihren Familien, den Lehrerinnen und Lehrern, Hausmeistern und Sekretärinnen sowie den Besuchern unserer Homepage wünschen wir erholsame Ferien!

Das Sekretariat bleibt vom 10. bis 21. August geschlossen.
An den übrigen Tagen sind die Sekretärinnen zwischen 9:00 und 12:00 Uhr erreichbar.

Der Unterricht beginnt wieder am Montag, dem 7. September.

Abschlussfeier 2015

Sprechblasen 0 Kommentare

von Manuela Stein, 22.07.2015, 10:52 Uhr

Feierlich wurden am Freitag, dem 17. Juli 2015, die Abschlussklassen 9 und 10 unserer Schule entlassen. Die Auszeichnungen für soziales Engagement des Ministeriums gingen an Özlem Üstün und Thomas Muschinski. Ebenso wurden die Klassenbesten mit einem Preis geehrt. Musikalisch wurde die Feier auf dem Klavier von Kristine Muschinski begleitet. Die Schülersprecherin Özlem Üstün ließ ihre Schulzeit Revue passieren. Sie rief die Schülerinnen und Schüler auf, sich in Dankbarkeit an ihre Zeit in der Realschule Plus zu erinnern und ihren weiteren Lebensweg aktiv zu gestalten. Die Elternsprecherin Frau Buschbaum gab den Jugendlichen die Worte „Achtsamkeit“ und „Glück“ mit auf den Weg. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern alles Gute für ihre Zukunft.

Kunstprojekt mit zwei mosambikanischen Künstlern

Sprechblasen 0 Kommentare

von Johanna Kretschmer, 21.07.2015, 20:06 Uhr

Kunstprojekt Mosambik - Foto/Abbildung: Johanna Kretschmer

Kunstunterricht der besonderen Art: Am 13.07.15 hatten Kunstlehrerin Hildegard Brown und die Klasse 8c Besuch von zwei Künstlern aus Maputo, der Hauptstadt von Mosambik.
Der Maler Dito Tembe und der Bildhauer Simões Fereira sind seit vielen Jahren zwei anerkannte Kunstgrößen in ihrer afrikanischen Heimat. Ihre Bilder und Skulpturen, die sich mit der Rolle der Frau auseinandersetzen, sind jedoch auch in Europa und Südamerika zu sehen.
Nachdem die beiden Künstler in der vergangenen Woche ihre Ausstellung „Women Power“ in der Remagener Kunstgalerie Artspace K2 erfolgreich eröffnet hatten, arbeiteten sie nun einen ganzen Vormittag mit Schülerinnen und Schülern der Realschule Plus zusammen.
zum Artikel-Symbol weiterlesen

Abschlussfahrt der 10. Klassen nach Paris vom 13.-15.07.2015

Sprechblasen 0 Kommentare

von Michaela Lohmer, 18.07.2015, 14:52 Uhr

„Et war sching“, sagten die 65 Schülerinnen und Schüler, als sie nach der Parisfahrt voller Eindrücke morgens um 0.30 Uhr aus dem Bus fielen.
Neben dem Besteigen des Eiffelturmes, wurden auch Notre Dame, die Seine, das am heutigen Tag kostenlose Musée du Louvre, die drei Meter große Kopie der Freiheitsstatue, Sacré Cœur, die Opéra Bastille und vieles mehr besichtigt. Viele Jugendliche waren zu Fuß unterwegs, aber manche trauten sich auch, die Metro zu nutzen. „Extra“ für uns fand an den Champs Élysées eine große Militärparade mit schmucken Reitern, Blasorchester und vor allem einer beindruckenden Flugluftshow statt.
Mit Englisch- und Französischkenntnissen im Handgepäck konnten wir gut die Stadt entdecken. Als Souvenirs kaufte man das Übliche: Schneekugeln, T-Shirts vom Hard Rock Café, Hüte, Hosen und natürlich kleine Eifeltürme. Abschließend können wir sagen, die anstrengende Buchfahrt hat sich wirklich gelohnt und manch eine Schülerin oder Schüler hat Lust auf einen weiteren Ausflug nach Paris bekommen.
Katharina, Oliver, Thomas, Fr. Lohmer, Klasse 10

Auf die Plätze, fertig, los! Schultriathlon in Remagen

Sprechblasen 0 Kommentare

von Bianca Böttrich (10a), Luna Fricke (10a) und Sabine Klaes, 18.07.2015, 14:48 Uhr

Einen Tag nach dem aufregenden Sport-Projekttag zeigten die Schülerinnen und Schüler der Realschule plus ihren Sportsgeist beim von der SV initiierten Triathlon. Dieser bestand wie herkömmliche Triathlons aus den drei Disziplinen Schwimmen, Rad fahren und Laufen, war jedoch als Staffel für 15 Sportler pro Klasse aufgebaut.
Startschuss war im Remagener Schwimmbad, wo die Sportlerinnen und Sportler aus allen Klassenstufen 5 x 100m schwammen. Weiter ging es auf dem Rad über eine 5 x 3,6 km langen Offroad-Strecke durch die Goldenen Meilen. Übergabe zur letzten Disziplin war schließlich auf dem Sportplatz, wo die 5x 800m-Läufer übernahmen.
Einige Schülerinnen und Schüler traten sogar in mehreren Disziplinen an, um die Klassenmannschaft zu komplettieren oder erschöpfte Mitstreiter zu ersetzen, natürlich kräftig unterstützt und angefeuert von ihren Klassenkameraden.
Genug Verpflegung war dank des Schulelternbeirats, des Semmelexpresses und des Eiswagens vorhanden. Zusätzlich durften sich alle Sportler am Wasserstand versorgen.
Da bei jedem Sportereignis kleinere Verletzungen und Unfälle geschehen können, danken wir an dieser Stelle unserem Schulsanitätsdienst, der wie immer sofort zur Stelle war.

ältere Einträge